Studentenkredit vs. Ausbildungskredit: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

0 1.004
Studentenkredit oder Azubikredit?
Studentenkredit oder Azubikredit?
OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Werbung

Viele fragen sich, worum es sich beim Studentenkredit überhaupt handelt, denn dabei ist die Rede von einem relativ neuen Mittel für die Finanzierung des Studiums. Erst seitdem sich einige Bundesländer auf die allgemeinen Studiengebühren flächendenkend geeinigt haben, gibt es quasi diese neuartige Studienfinanzierung. Ein Studienkredit wird allerdings von einer Bank und nicht vom Staat finanziert.

Für viele stellt sich die Frage, inwiefern ein Studentenkredit eine Alternative bietet, wenn es um die Finanzierung für die Ausbildung geht. Zu einer staatlichen Förderung bestehen einige Parallelen. Die Auszahlung des Studienkredits von einer Bank erfolgt zumeist monatlich. Sobald das Studium beendet ist, erfolgt die Rückzahlung des Darlehens.

Der Unterschied zu einem vom Staat geförderten Kredit für das Studium ist zum Beispiel, dass es möglich ist, zwischen vielen Anbietern für den Studienkredit auszuwählen. Natürlich ist es auch individuell, zu entscheiden, wie es mit der monatlichen Auszahlung aussieht und wie hoch diese sein soll. Bei einer stattlichen Finanzierung ist das wiederum nicht möglich.

Bei einem staatlichen Kredit für das Studium bietet sich allerdings der Vorteil, dass nur die Hälfte zurückgezahlt werden muss und auf den Anteil des Darlehens fallen normalerweise auch keine Zinsen an. D.h. also, dass ein Studienkredit für den Studierenden eher als private Alternative zu sehen ist, wenn eine Gegenüberstellung bei einem online Vergleich zur staatlichen Förderung gemacht wird.

Die Zielgruppe für einen Studienkredit

Ein Studienkredit kann nur für jene interessant sein, die eine andere Alternative zur Studienfinanzierung ins Auge fassen. Es kommt also darauf an, um welche Ausbildung es handelt, bzw. inwiefern sich die Ausbildung zusammensetzt. Es kann sein, dass eine staatliche Förderung daran scheitert, weil die Eltern ein zu hohes Einkommen haben.

Weil allerdings noch andere finanzielle Belastungen vorliegen können, kann es sein, dass die Finanzierung für das Studium trotzdem für die Eltern nicht bezahlbar ist. Manchmal kann es auch vorkommen, dass der Student einfach wechselt und zum Beispiel sich im zweiten Semester für etwas anderes entscheidet. Auch dann kann ein Studienkredit eine sinnvolle Lösung sein.

Das Angebot für einen guten Studienkredit

Werbung

Ein Studienkredit wird beispielsweise von der Kreditanstalt für Wiederaufbau genehmigt, es gibt allerdings auch mittlerweile zahlreiche private Banken, welche diese Form für das Darlehen offerieren. Studienkredite werden bundesweit in Deutschland angeboten, so dass eine riesige Auswahlmöglichkeit besteht. Sparkassen und Volksbanken haben sich mittlerweile auch dahingehend orientiert.

Der Ausbildungskredit: Perfekt für Azubis geeignet

Für die Die meisten Leute ist es relativ schwierig, die Ausbildung und das Leben währenddessen zu finanzieren. Genau zu diesem Zeitpunkt erscheinen nämlich oft gleichzeitig Probleme mit den Finanzen, denn oft ist es nicht einfach, die Ausbildung zu bezahlen. In diesem Alter treten also bei den meisten Menschen Schulden auf, welche es möglichst zu vermeiden gilt.

Die Politik versucht zwar, immer wieder einen kostenlosen Zugang für die Bildung zu schaffen, davon sind aber nicht wirklich alle Bürger betroffen. Je nachdem, kommt es nämlich darauf an, für welche Art von Ausbildung man sich entscheidet. Für eine Ausbildung entstehen normalerweise immer gewisse Kosten, die zuerst einmal kalkuliert und möglichst auch gut finanziert werden sollten. Es muss nämlich nicht unbedingt so sein, dass man aus einem Haus stammt, das mit umfangreichen finanziellen Reserven gesegnet ist.

Staatliche Förderungskonzepte für Auszubildende

Normalerweise sollten eigentlich die staatlichen Förderungskonzepte gelten, was unbedingt als erstes ausgeforscht werden sollte. Das Ziel ist es nicht, dass sich jemand, der studiert den Unterhalt für das Leben als Service-Kraft oder durch einen typischen Studentenjob verdienen muss. Das Ziel ist es eigentlich, sich grundsätzlich nur auf den Studieninhalt zu konzentrieren und zu lernen.

Sich auf das Studium konzentrieren

Genau dafür kommt ein Ausbildungskredit infrage. Oft wird ein Ausbildungskredit auch als so genannter Studentenkredit oder Studienkredit bezeichnet. Ein Ausbildungskredit ist allen behilflich, die sich für einen gewissen Ausbildungsberuf entschieden haben, für welchen allerdings keinerlei staatlichen Fördermittel oder andere Optionen gegeben sind. Wer sich näher mit der Materie beschäftigt, erkennt prompt, dass sehr viele Berufe existieren, bei denen das Studium oder die Ausbildung nicht wirklich gefördert werden.

Bietet also der Staat oder die Behörde keine finanzielle Unterstützung, wird es schwierig, so dass ein Ausbildungskredit ins Auge rückt. Ein typisches Beispiel ist die Berufsgruppe der Piloten, denn in diesem Bereich gibt es keine finanzielle Hilfestellung.

Jeder, der finanziell selbstständig sein und auf eigenen Beinen stehen möchte, kommt um einen guten Ausbildungskredit also nicht herum. Dieser bietet sich als ideale Lösung aus verschiedenen Gründen an, damit die beruflichen Ziele verfolgt werden können. Besonders dann, wenn es sich um eine Vollzeit-Ausbildung handelt, haben Auszubildende nur wenige Möglichkeiten. In den meisten Fällen ist das monatliche Einkommen nämlich mehr als überschaubar.

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Diesen Beitrag kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.