Ginmon: Der Robo Advisor im Test

0 257
Ginmon Robo Advisor Test
Ginmon Robo Advisor Test

Robo Advisor werden auch in Deutschland immer beliebter. Sie verwalten das Geld ihrer Anleger auf Basis verschiedener Algorithmen und computergesteuerter Prozesse. Robo Advisor konnten sich besonders seit der Finanzkrise Jahr für Jahr immer deutlicher im Finanzsektor etablieren. Ginmon zählt dabei in Deutschland zu den ältesten Anbietern am Markt. Hier werden besonders die Sicherheit des Konzepts und die geringen Kosten der Anlagestrategie beworben.

Ob diese Kriterien auch ausreichend eingehalten werden, überprüfen wir im folgenden Bericht. Unsere Redaktion hat sich die Gebühren, Leistungen und die Performance bei Ginmon genau angesehen. Auch der Service spielt dabei natürlich eine wichtige Rolle. Wer sich für einen Robo Advisor als digitalen Vermögensverwalter entscheidet, der muss den passenden Anbieter finden. Unser Ginmon Test zeigt, was man von diesem Anbieter erwarten kann und darf.

Die Kosten und Gebühren beim Ginmon

Dadurch, dass die Kosten einer Vermögensverwaltung stets einen negativen Einfluss auf die Performance haben, stellen diese einen besonders wichtigen Gesichtspunkt dar. Während Robo Advisor wie Quirion eine komplex gestaffelte Kostenquote anbieten, offeriert Ginmon eine simple Methode zur Berechnung der Kosten. So fallen unabhängig vom Investitionsvolumen Gebühren in gleicher Höhe an. Diese setzen sich aus einer Servicegebühr und den ETF-Kosten zusammen.

Die Servicegebühr stellt hier die Verwaltungspauschale und damit die Vergütung des Robo Advisors dar. Sie liegt bei 0,75% p.a. der Anlagesumme. Die ETF-Kosten hingegen werden lediglich von den ETF-Anbietern an die Kunden weitergereicht und sind damit reine Produktkosten. Die Höhe der Kosten ist hier auf 0,21% per annum zu beziffern. So ergibt sich am Ende eine All-In-Fee für den Kunden von 0,96% p.a. So fallen bei einem Investment von 10.000 EUR pro Monat Kosten in Höhe von 8,17 EUR an. Dabei bewegt sich der Robo Advisor im unteren Mittelfeld, da es hierbei deutlich günstigere Anbieter auf dem Markt gibt.

Performance: So gut schneidet der Robo Advisor ab

Je nach Vermögensverwalter existieren bei der Performance sehr große Unterschiede. Um eine gute Vergleichbarkeit gewähren zu können, müssen hier vergleichbare Strategien verschiedener Anbieter mit einer ähnlichen Risikoneigung betrachtet werden. Besonders geeignet sind hier die Strategien mit einem ausgewogenen Mix aus Rendite und Risiko mit höheren Aktienquoten.

Aus den drei verschiedenen Strategien, die Ginmon anbietet, wird hierfür die Variante apeironinvest 4 verwendet. Sie stellt einen ausgewogenen Mix aus verschiedenen Assetklassen dar und ist somit sehr gut vergleichbar. Hier ist festzustellen, dass besonders in starken Börsenjahren eine gute Performance erreicht wurde. In fallenden Märkten fällt es der Strategie jedoch schwer, eine Outperformance gegenüber anderen Anbietern zu bewahren.

Transparenz, Nutzerfreundlichkeit und Reporting

Neben den Kosten und der Performance ist auch die Usability der Robo Advisor entscheidend. So ist die Kontrolle über die Vermögensanlage und eine gute Übersicht genauso wichtig wie die Anlage selbst. Dessen ist sich Ginmon durchaus bewusst, weshalb hier ein starker Fokus gesetzt wird. Die Website scheint zwar auf den ersten Blick nicht sehr ansprechend, das Reporting zum Portfolio ist allerdings auf einem sehr hohen Niveau angesiedelt.

So ist die Performanceattribution der einzelnen Assetklassen gut nachvollziehbar und die Entwicklung des angelegten Vermögens ist übersichtlich dargestellt. Hier bewegt sich der Robo Advisor ohne Zweifel auf einem Level mit Scalable Capital und anderen sehr etablierten Playern auf dem Markt für digitale Vermögensverwaltungen.

Kundenservice und Fazi: Ginmon im Detail

Neben den bereits behandelten Punkten stellt jedoch auf der Kundenservice einen wichtigen Punkt bei der Bewertung dar. Hier ist neben der telefonischen Erreichbarkeit der Berater auch eine Kontaktaufnahme per Email oder LiveChat auf der Website des Anbieters möglich. Der Beantwortung von Fragen oder dem Lösen von Problemen wird auf allen genannten Plattformen hohe Aufmerksamkeit und Elan gewidmet.

Summa summarum ist Ginmon ein sehr starker Anbieter auf dem deutschen Markt für Robo Advisor. Neben einer rundum soliden Performance und einem sehr guten Reporting stellt Ginmon auch einen starken Kundenservice für Investoren zur Verfügung. Bei den Kosten ist zwar ein relativ hohes Niveau zu verzeichnen, jedoch relativieren sich diese beim Blick auf das Gesamtpaket, das hier angeboten wird.

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Diesen Beitrag kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.