Technologiewerte drücken Börsen nach unten

0 180

Nachdem gestern, 13. Juli, die Technologiewerte Tesla, Amazon und Apple zunächst auf neue Allzeithochs geklettert waren, gaben die Papiere bis zum Handelsende ihre Gewinne vollständig wieder ab und notierten zu Börsenschluss sogar im Minus.

Nach mehreren Tagen in Folge, in denen unter anderem Amazon, Apple und Tesla, aber auch Microsoft und der deutsche Konzern SAP enorme Kurszuwächse verzeichnen konnten, wurden die Anleger langsam vorsichtiger und nahmen Gewinne mit.

Ein neues Aufflammen der Covid-19 Pandemie sorgt für zunehmende Verunsicherung an den Märkten. Zusätzlich belasten neue Sorgen, dass der Handelsstreit zwischen den USA und China negative Auswirkungen auf die größte Volkswirtschaft der Welt haben könnte.

Am Vormittag des 14. Juli notierten die Aktien von Amazon rund 6 % tiefer, während Apple, Microsoft und Facebook rund 3,5 % nachgaben. Die Tesla-Aktie startete mit einem zweistelligen Minus und setzt dies im aktuellen Tagesverlauf fort.

Auch im DAX verlieren technologielastige Werte wie Infineon und SAP, während konservative Aktien wie die Deutsche Wohnen, Vonovia und E.ON sich besser halten.

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Diesen Beitrag kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.