Privatkredit oder Bankkredit? Private Kreditvermittler im Check

0 390
Bankkredit oder Privatkredit?
Bankkredit oder Privatkredit?

Nur allzu schnell können Privatpersonen in die Situation kommen, dass sie dringend Geld benötigen. Beispielsweise, weil ein wichtiges Haushaltsgerät kaputt ist oder das Auto ersetzt werden muss. Für sie stellt ein Privatkredit die beste Lösung für dieses Dilemma dar. Die Darlehen an private Haushalte werden üblicherweise von Banken an Privatpersonen vergeben, gelegentlich auch von anderen Privatpersonen.

In der heutigen Zeit gibt es eine neue Form der Kreditvergabe bzw. Kreditaufnahme und das ohne Kreditinstitute, Versicherungen oder andere Gesellschaften. Hier bei reden wir von Privaten Kreditgebern, quasi Kredite aus privaten Haushalten. Durch einen privaten Kredit ist es möglich, von privaten Geldgebern Geld zu leihen und für verschiedene Situationen zu lösen wie zum Beispiel die Anschaffung eines KFZ oder wichtiger Möbel.

Viele Verbraucher nehmen auf Kredite für einen Urlaub auf – solche Privatkredite können einfach und schnell durch private Darlehensgeber realisiert werden. Durch die einfache Hürde, haben sich Privatkredite zu einem neuen Trend entwickelt, von beiden Seiten. Auch Kreditgeber kommen auf höhere Rendite als bei Banken und auch die Plattform und die Einfachheit Kredite zu beantragen und zu bekommen.

Gründlich vergleichen hilft beim Sparen

Über einen Online-Vergleich wie auf unserem Portal können Verbraucher die Konditionen verschiedener Anbieter von Privatdarlehen direkt miteinander vergleichen und so binnen kürzester Zeit den besten Kredit für ihren persönlichen Bedarf auswählen. Die besten Konditionen erhalten Verbraucher übrigens bei Direktbanken. Der Grund: Diese betreiben keine Filialen und können aufgrund der niedrigen Verwaltungskosten diesen Vorteil direkt an ihre Kunden weitergeben. Dieser Kostenvorteil ist jedoch damit verbunden, dass sich die Kreditnehmer im Vorfeld selbst informieren müssen, weil eine Beratung entfällt.

Das ist insbesondere wichtig, weil die diversen Banken Privatkredite zu höchst unterschiedlichen Konditionen vergeben. Das wichtigste Kriterium beim Kostenvergleich ist der effektive Jahreszins. Der Grund: Hier sind – anders als beim Sollzins – sämtliche Kosten für den Kredit mit eingerechnet. Der Kreditnehmer wird also nicht von plötzlichen Gebühren oder sonstigen Bearbeitungskosten überrascht.

Augenscheinlich wird die Beschaffung von Fremdkapital auf Grund der niedrigen Leitzinsen im Euroraum immer günstiger. Tatsächlich können Verbraucher aber nicht immer von diesem augenscheinlichen Preisvorteil profitieren. Wie der Anbieter Kreditvergleich.net in seinem Privatkredit-Vergleich berechnet hat, kann nur ein gewisser Teil der Kreditnehmer von den niedrigeren Zinsen tatsächlich profitieren.

Wichtig: die richtige Laufzeit wählen

Der Kreditnehmer sollte außerdem darauf achten, die richtige Laufzeit für seinen Kredit zu wählen. Der Grund: Mit einer längeren Laufzeit erhöht sich üblicherweise auch das Zinsniveau, wodurch die Kosten für den Kredit insgesamt steigen. Bei einer kurzen Laufzeit steigt hingegen die Belastung durch die monatlichen Raten an.

Bevor sie die Laufzeit wählen und den Darlehensvertrag unterzeichnen, sollten sie genau prüfen, welchen Betrag sie für die Rückzahlung des Kredits aufbringen können. Dafür stellen sie im günstigsten Fall schon vor der Suche nach dem passenden Kredit eine Haushaltsrechnung auf. Darin sind alle monatlichen Fixkosten, also für Miete, Fahrzeuge und ähnliches enthalten. Der übrige Betrag kann theoretisch für die Rückzahlung des Darlehens verwendet werden. Jedoch sollte nicht der gesamte Betrag verplant werden.

Brauchen sie nämlich aus irgendwelchen Gründen kurzfristig Geld, müssten sie ein weiteres Darlehen aufnehmen. Das ist unter Umständen jedoch aufgrund einer negativen Bonität oder eines zu knapp bemessenen Finanzrahmens dann oft nicht möglich. Die bessere Alternative sind Kredite, in welchen die Möglichkeit einer Sonderzahlung eingeräumt wird, weil diese dann auch vorzeitig abgelöst werden können.

Wie finde ich überhaupt Private Kreditgeber?

Diese Frage stellen sich viele, nach dem sie von privaten Krediten gehört haben – in der Regel geht es am einfachsten über Plattformen wo sich Kreditnehmer und Kreditgeber anmelden können. Der Vorteil an der ganzen Geschichte ist, dass die Zinsen im Gegensatz zu Banken anders berechnet werden. Von den Zinsen profitieren aber auch die Investoren und bekommen in der Regel bessere Zinsen als bei der Bank.

Günstige Kreditzinsen machen Kredite attraktiv

Konsumfinanzierungen gehören für einen großen Teil deutscher Haushalte heute längst zum Alltag. Neben dem Autokauf wird mittlerweile auch die neue Wohnzimmereinrichtung oder Küchenzeile über Darlehen finanziert. Wer an dieser Stelle auf eine Bank als Geschäftspartner verzichten will, wird die Entwicklung um den Kredit von Privat sicher mit großem Interesse verfolgen.

Hierbei werden Darlehen nicht von institutionellen Kreditgebern, sondern von privaten Investoren ausgereicht, die auf Online-Plattformen wie Smava oder Auxmoney zueinanderfinden. Allerdings kommt auch diese Form des Darlehens nicht ganz ohne Bank aus, die für einen reibungslosen Ablauf beim Kredit von Privat sorgt.

Der Kredit von Privat – das Ur-Prinzip

Auf den ersten Blick mutet es sicher ungewöhnlich an, für ein Darlehen keine Bank, sondern private Geldgeber zu bemühen. Dabei ist der Kredit von Privat die eigentliche Urform des modernen Finanzsystems, nur leider seit vielen Jahren in Vergessenheit geraten. Und der Griff zum Smava Kredit kann sich lohnen. Bevor das Kapital zu Nutzung bereitsteht, muss jeder Kreditnehmer aber einige Hürden überwinden. Eine Besonderheit wirkt beim Kredit von Privat besonders fremd – statt eines Antrags muss sich jeder um das Darlehen bewerben.

Beim Smava Kredit ist deshalb auch ein gewisses verkäuferisches Talent gefragt. Vor diesem Hintergrund muss beim Kredit von Privat zwar niemand eine großartige Verkaufsshow aus dem Hut zaubern – grundsätzlich sollte das eigene Kreditprojekt aber ins passende Licht gerückt werden. Einer der großen Pluspunkte beim Smava Kredit ist in jedem Fall die Möglichkeit, den Kreditzins selbst festzulegen. Sicher verlockend – wer aber schnell auf Kapital aus dem Kredit von Privat angewiesen ist, sollte den Wunschzins nicht zu niedrig halten.

Pluspunkte beim Privatkredit von Smava

Kreditgeber und Kreditnehmer sind beim klassischen Darlehen höchst ungleiche Partner. Anders dagegen beim Smava Kredit – hier winkt nicht nur eine deutlich höhere Transparenz und Fairness. Vor dem Hintergrund des selbst gewählten Kreditzinses, flexibler Laufzeiten und einer Kredithöhe von maximal 50.000,- EUR lassen sich gerade die kleinen und mittleren Träume mit dem Kredit von Privat endlich in die Tat umsetzen.

Um am Smava Kredit teilhaben zu können, ist eine entsprechende Bonität natürlich unbedingte Voraussetzung. Vor dem Gang in die nächste Filialbank lohnt ein Blick auf den Kredit von Privat in jedem Fall. Ein Kreditvergleich kann auch hier dabei helfen, die perfekten Konditionen für die eigenen Ansprüche herauszufinden.

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie
Diesen Beitrag kommentieren

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.