Emerging Markets

Emerging Markets

Wertpapier- und Kryptohandel justTRADE

Werbung

Interessanterweise versteht man unter Emerging Markets Kapitalmärkte die sich in einem Aufwärtstrend befinden und dementsprechend für eine Investition äußerst interessant sind. So findet man solche Märkte in erster Linie in den Bereichen der Zweiten- und Dritten Welt wo es noch nicht solch einen starken Kampf zwischen den einzelnen Branchen gibt und auch sich noch große unternehmen bilden können, ohne durch staatliche Quellen behindert zu werden.

Die Vorteile dieser Standorte sind sicherlich die geringen Kosten die für die dort ansässigen Firmen anfallen, neben nicht zu erwähnenswerten Kosten für Arbeitskräfte, sind meistens auch die Steuern sehr gering und den Unternehmen sehr zuvorkommend. Zu den aufstrebenden Emerging Markets zur Zeit gehören Indien, China und eine Reihe von Ländern in Osteuropa – die sich erst seit einigen Jahren dem Westen gegenüber geöffnet haben.

Man sollte aber bedenken, dass trotz zweistelliger Wachstumsraten – in diesem Ländern eine Reihe von Defiziten vorherrschen – so ist das Stichwort Korruption sicherlich nicht zu verachten und auch sollte man sich der Transparenz gegenüber seinen Anlegern bewusst sein. Hinzu kommen Wechselkursrisiken, sofern man nicht die Chance hat seine Geschäfte in Weltwährungen wie US-Dollar oder Euro abzuwickeln.