Cash Flow

Cash Flow

OnVista Bank - Die neue Tradingfreiheit

Werbung

Die Ertragskraft eines Unternehmens wird als Cash-Flow beschrieben, durch diesen Wert lassen sich sehr einfach die wirtschaftliche Bedeutung und die wirtschaftliche Größe eines Unternehmens bestimmen und darstellen, sodass man durch den Cash-Flow einen guten Vergleichswert geliefert bekommt, mit dem man sich dann nach seinen Investitionen orientieren kann.

So gilt der Cash-Flow als der Überschuss aus den Einnahmen, welche von einem Unternehmen im operativen Geschäft e erwirtschaftet werden, mit dem Zusatz das hier drunter nur die Werte fallen, die auch als zahlungswirksam verbuch wurden, sprich es einen Beleg für die Ein- oder Auszahlung gibt. Darüber hinaus gibt es noch den Discounted Cash-Flow, hier ist eine Methode gemeint wie man Unternehmen, Projekte und ähnliches bewerten kann – diese Form der Unternehmensbewertung fällt unter den Bereich Finanzierung und Wirtschaftsprüfung.