CAPM

CAPM

Capital Asset Pricing Model dient als Modell um Kapitalmärkte miteinander zu vergleichen, durch diese Methode hat man die Möglichkeit einzelne Investitionen miteinander zu vergleichen und entsprechend das Risiko danach bewerten. Es ist sicherlich eine gute Alternative, um sich vorher über eine Anlage zu informieren. Die CAPM Methode kommt vor allem dann immer zum Einsatz, wenn man sein Portfolio nach Risiken überprüfen möchte und etwaige riskante Anlagen ausschließen will.

Der Gegenstand dieser gesamten Theorie ist der Ertrag und in welchem Zusammenhang jener zum Risiko einer Anlage steht. Durch das heranziehen aller Marktteilnehmer in der CAPM Theorie lassen sich meist allgemein gültige Ergebnisse erarbeiten, die einem bei der Auswahl seiner Anlagen enorm helfen können. Da man ja davon ausgeht, dass die Preisbildung einer Aktie sich auch auf die Preisbildung anderer Aktien im gleichen Börsenumfeld auswirkt, so ist es wichtig das die sogenannten Gleichgewichtspreise gleichzeitig bestimmt werden.