Aktien online kaufen

Aktien online kaufen

Aktien online erwerben – das gehört für geübte Anleger heute zum Alltag. Die meisten, die sich ein wenig im Bereich Börse auskennen und hin und wieder Wertpapiere kaufen oder verkaufen, nutzen dafür Online-Dienste. Im Gegensatz zum klassischen An- und Verkauf über eine Bankfiliale, ist diese Methode bequem und spart viel Zeit. Via Mausklick werden die gewünschten Aktien online gekauft und bezahlt. Privatanleger, die genau wissen, was sie wollen, wissen diese direkte Variante zu schätzen.

Viele Direktbanken sind zugleich Online-Broker und fungieren für interessierte Kunden als Wertpapiervermittler. Diese Institute stellen zwar meist keine Fachleute zur Verfügung, die den Anlegern bei Unsicherheit beratend zur Seite stehen, sie verfügen aber in der Regel über eine breit gefächerte Informationsplattform. Dort gibt es für Einsteiger Informationen und Tipps darüber, was es zu beachten gilt, wenn man Aktien online kaufen möchte. Zudem gibt es einen News-Bereich, in dem in regelmäßigen Abständen aktuelle Informationen zu einzelnen Unternehmen oder sogar ganzen Branchen veröffentlicht werden. Tipps darüber, welche neuen Aktien online angeboten werden, erhalten die Kunden häufig auch über einen Newsletter.

Bevor der Anleger sich für einen Broker entscheidet, der das Geschäft mit Aktien online abwickelt, sollte er einen Vergleich anstellen. Auch online wird eine Vermittlungsgebühr fällig – wie hoch diese bei den einzelnen Anbietern ausfällt, muss individuell recherchiert werden. Oft ist die Courtage günstiger, wenn man Aktien online kauft, es lohnt sich aber durchaus, die Sonderangebote verschiedener Banken ebenfalls zu prüfen.